Verlegt IS Seeminen? Russisches Schiff zur Minensuche im Mittelmeer eingesetzt

Das Erwachen der Valkyrjar

308150279

Die Terrormiliz Daesch („Islamischer Staat“, IS) hat möglicherweise Zugang zu Seeminen bekommen. Um die russischen Schiffe im Mittelmeer zu sichern, wird nun ein Schiff der russischen Schwarzmeerflotte regelmäßig an der syrischen Küste nach Minen suchen.

„Es gibt Angaben, dass IS-Kämpfer ein Lager mit Grundminen erbeutet haben. Obwohl es zweifelhaft ist, dass der IS den Zugang zu den Seestützpunkten ohne Schiffe verminen wird, ist eine regelmäßige Räumung an der syrischen Küste geplant“, sagte ein Sprecher zu RIA Nowosti.

Sollte die Information nicht bewiesen werden, sollen die Räumeinsätze trotzdem zu den erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aufgenommen werden.

Mit der Suche nach Seeminen soll sich das Minenräumschiff „Kowrowets“ beschäftigen, das früheren Angaben zufolge bereits auf dem Weg nach Syrien ist.

Quelle: http://de.sputniknews.com/militar/20160229/308150424/syrien-is-minen-suche.html

Gruß an die Aufdecker
TA KI

Ursprünglichen Post anzeigen

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s