„Israel wird nie von den Golanhöhen abziehen“

Das Erwachen der Valkyrjar

Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu chairs the weekly cabinet meeting in the Israeli controlled Golan Heights, Sunday, April 17, 2016. Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu said Sunday his country will never withdraw from the war won Golan Heights and the strategic plateau bordering Syria will forever stay in Israeli hands. (AP Photo/Sebastian Scheiner, Pool) Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu chairs the weekly cabinet meeting in the Israeli controlled Golan Heights, Sunday, April 17, 2016. Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu said Sunday his country will never withdraw from the war won Golan Heights and the strategic plateau bordering Syria will forever stay in Israeli hands. (AP Photo/Sebastian Scheiner, Pool)

Israel will die vor fast einem halben Jahrhundert eroberten Golanhöhen nach Worten seines Regierungschefs nie wieder an Syrien zurückgeben. Das Gebiet im Nordosten des Landes werde „für immer in Israels Händen bleiben“, sagte Benjamin Netanyahu am Sonntag bei einer Sondersitzung seines Kabinetts auf dem Felsplateau. „Israel wird sich nie von den Golanhöhen zurückziehen.“

Israel hatte die syrische Hochebene 1967 im Sechs-Tage- Krieg größtenteils erobert und im Jahre 1981 annektiert, was international nie anerkannt wurde. Friedensverhandlungen beider Länder über eine Rückgabe des Gebiets scheiterten im Jahre 2000. Durch den blutigen Bürgerkrieg im feindlichen Nachbarland sehen…

Ursprünglichen Post anzeigen 90 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s