Über Geben, Bitterkeit und Empfangenlernen

Gebenvon Chameli Ardagh auf http://www.awakeningwomen.de

Wir Frauen lieben es, zu geben. Es schenkt uns tiefe Freude, zu geben. Tatsächlich produziert unser Körper Wohlfühlhormone wenn wir geben. Es ist geradezu lebenswichtig für das Weibliche, zu geben.

Aber was wir üblicherweise tun, ist geben, geben, geben, geben, geben… und irgendwann trocknen wir dabei völlig aus.

Und dann……. werden wir bitter. Und unsere Kinder wundern sich, warum wir nicht mehr lachen. Ehemänner fragen sich, warum wir keinen Sex haben möchten. Und wir? Eigentlich wollen wir nie mehr aus dem Bett aufstehen. Wir fühlen uns wie ausgequetscht. Völlig erschöpft.

Ursprünglichen Post anzeigen 281 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s