Einen der schädlichsten Zusatzstoffe überhaupt essen wir jeden Tag.

Das Erwachen der Valkyrjar

Auf Zucker und fettiges Essen zu verzichten fällt den meisten von uns extrem schwer, doch alles schmeckt viel besser, wenn eine Prise Süße oder ein Löffel Butter darin steckt. Natürlich wissen wir alle, dass Zucker nur in Maßen zu genießen ist und man auf ungesunde Fette verzichten sollte.

Um künstliche Zusatzstoffe machen gesundheitsbewusste Menschen einen großen Bogen, doch wusstest du, dass es einen Zusatzstoff gibt, der so beliebt ist, dass man ihm kaum aus dem Wege gehen kann?

Mononatriumglutamat (e-621) ist ein gefährlicher Zusatzstoff, der deiner Gesundheit mehr schaden kann als Alkohol, Nikotin und andere Drogen. MNG wurde 1908 in Japan erfunden und damals für einen wissenschaftlichen Durchbruch gehalten.

Der Geschmacksverstärker konnte dem schlechtesten Gericht einen guten Geschmack geben, er war billig in der Herstellung, Firmen konnten nun leckere Produkte mit wenig Aufwand und Kosten herstellen. Innerhalb kürzester Zeit wurde Glutamat weitverbreitet und Hersteller profitieren von dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 251 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s