Nach Gruber-Attacke – Jetzt spricht die Aktivistin: „Der Hass in seinem Blick hat mich überrascht!“

Der Honigmann sagt...

Caroline Sommerfeld wurde am Rathausplatz von Promi-Physiker Werner Gruber verbal und beinahe auch körperlich angegangen. Im unzensuriert-Interview schildert sie ihren Protest und was danach geschah. Foto: unzensuriert.at / zVg
Caroline Sommerfeld wurde am Rathausplatz von Promi-Physiker Werner Gruber verbal und beinahe auch körperlich angegangen. Im unzensuriert-Interview schildert sie ihren Protest und was danach geschah.
Foto: unzensuriert.at / zVg

Mit sehr einfach gestalteten Plakaten haben einige Mitglieder der Identitären Bewegung am Montag beim 1. Mai der Wiener SPÖ am Rathausplatz einige Unruhe gestiftet. Zumindest der Promi-Physiker und eingefleischte „Sozi“ Werner Gruber hat die Contenance verloren und ging auf eine der Aktivistinnen los. „Ich habe mehr Masse als Sie“, wies er die Frau ziemlich ungalant darauf hin, dass er in der Lage sei, sie auch mit Gewalt vom Platz zu schaffen, und unterstrich dies mit einem, wenngleich etwas wackelig wirkenden Ausfallschritt in ihre Richtung.

Aktivistin an Gruber: Gegen Masse hilft Hirn

Die bedrohte Aktivistin hat sich, nachdem unzensuriert das Video der Szene veröffentlicht hat, bei uns gemeldet und uns für die Veröffentlichung gedankt. „Gegen schiere ‚Masse‘ hilft Hirn, und mediale Aufbereitung“…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.141 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s