Feministinnen: Neuer Trend „Freies Bluten“ – Lass es laufen!

Schlüsselkindblog

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, wieso ich diesem Unsinn mit Namen „Feminismus“ Aufmerksamkeit schenke, „da dieser Blödsinn doch sowieso keine Frau unterstützt.“ Das mag für manchen Umkreis wohl gelten. Ich aber, die einen Großteil ihres Lebens an der Universität verbrachte, kann verlauten lassen, dass gerade unter links-grünen Studentinnen (und das sind an den Universitäten nicht wenige) der Dritte-Welle-Feminismus gedeiht, wie ein Spross im Frühling. Wenn mir Kolleginnen (Doktoranden) ausführlich von ihrem Orgasmus des One-Night-Stands des vergangenen Wochenendes berichteten, während der (Noch-)Ehemann zuhause das gemeinsame Kleinkind hütet und sich meine Begeisterung für diese moralischen Höhenflüge in Grenzen hält und es daraufhin Statements regnete, wie „Sag mal Anna, in welcher Welt lebst du eigentlich? Frigide, verklemmt oder was?“, steht man erstmal wie der Ochse vor dem Berg. Kommt am nächsten Tag auch noch die Feministen-Freundin Nr. 2 angewatschelt (angehende Ärztin) und berichtet breit, ausführlich und detailliert von den sexuellen Erfahrungen ihrer behaarten Türkei-Liaison, dann…

Ursprünglichen Post anzeigen 350 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s