Flüchtlinge lösen schwersten Kriminalfall in der Geschichte der Menschheit und werden heilig gesprochen

Schlüsselkindblog © Gaby Kraal © Anna Schuster

Die beiden minderjährigen Flüchtlinge Mohammed Muhammod Mahummod (11 Jahre, links) und Mustafa Arafad (9 Jahre, rechts) finden gestohlene Krippenfiguren des Pater Pädophilus und lösen schwersten Kriminalfall seit sich die ersten Aminosäuren mit Methan und Wasserstoff in der Uratmosphäre zu Lebewesen entwickelten. Papst Benedikt XVI kroch daraufhin aus der vernagelten Totenlade und sprach die beiden Syrer – gleichrangig mi Jesus Christus und Mutter Theresa- zu den Heiligsten Erlösergestalten des Christentums. Der Eintrag in das ökonomische Heiligenlexikon erfolgt am kommenden Sonntag im Anschluss an die Messe im Vatikan.

Mohammed und Mustafa kennen die schöne Tradition der Weihnachtskrippen bereits seit ihrer Beschneidung, als Mama Muslima und Papa Musel ihnen einimpften, dass der allmächtige Allah der einzig wahre Gott und der direkte Gegenspieler des Schweinefleisch fressenden und Wein saufenden Jesus Christus ist. Die beiden Wirtschaftsflüchtlinge sind vor drei Monaten aus einem wohlhabenden islamischen Land als Wirtschaftsflüchtlinge nach Deutschland eingewandert- in Kleve deckten die gläubigen Facharbeiter jetzt durch…

Ursprünglichen Post anzeigen 365 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s