…..jetzt drehen die Gutmenschen völlig durch !

Der Honigmann sagt...

Kreuz-Streit in Berlin: Lehrerin erhält Fisch-Verbot

Von den frühen Christen wurde das Ichthys-Symbol als geheimes Erkennungszeichen benutzt – eine Zeit lang sollte es sie vor einem frühzeitigen Märtyrertod schützen. Fast zweitausend Jahre später wird eine Berliner Lehrerin nun wegen eines solchen Anhängers an den Pranger gestellt.

Der evangelischen Lehrerin, die Medienberichten zufolge an einer Schule in Wedding unterrichtet, ist bereits vor einem Monat untersagt worden, ihr Halskreuz zu tragen. Nun berichtet der Berliner Kurier über einen neue „Provokation“: Offenbar ist gegenüber dem Christentum kritisch eingestellten Schülern nun auch ein neues christliches Symbol aufgefallen.

„Doch nun tauchte die Dame erneut mit einem christlichem Symbol um den Hals auf. Dieses Mal war es das Fisch-Zeichen, das für das Vetrauen in Jesus Christus steht. Will sie provozieren?“, schreibt die Zeitung.

„Sollte es sich um ein religiöses Symbol handeln, muss es abgenommen werden“, zitiert das Blatt Beate Stoffers, Sprecherin der Bildungsverwaltung.

Gemäß dem Neutralitätsgesetz dürfen Polizisten…

Ursprünglichen Post anzeigen 15 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s