Jüdische Kommunistische Frankfurter Schule Der Einzelfaktor hinter Vernichtung der geistigen und kulturellen Immun-Abwehr zugunsten der NWO: “Wir wollen den Westen stinken lassen”.

Der Honigmann sagt...

Vor 1968 war die alte Weltordnung in Westeuropa unangefochten: Unberechtigtes Vertrauen in Behörden, in die (irreführenden) Kirchen, in die Regierung. Der Moral-Kodex der 10 Gebote wurde als Norm angenommen – obwohl leider zu oft nicht eingehalten.

Dann kam die sexuelle Revolution von 1968, die von der jüdischen Frankfurter Schule ausging – basierend auf den kommunistischen Geboten von Adam Weishaupt  – wie hier gezeigt :

1) Abschaffung der Monarchie und aller bestellten Regierung.

2) Abschaffung des Privateigentums.

3) Abschaffung der Erbschaft.

4) Abschaffung des Patriotismus.

5) Abschaffung der Familie, durch die Abschaffung der Ehe, aller Moral und die Einrichtung von kommunalen Einrichtungen für Kinder.

6) Abschaffung aller Religion.

Der Weg dorthin war von der auch kommunistischen Mentalhygiene-Bewegunggeebnet worden. Diese Revolution hat alle alten Weltordnungnorme in ein moralisches und kulturelles Vakuum untergraben, wo alles gut und nichts Böses sei.

Ich habe vorher  und hier über über diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.043 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s