10 weitere „verrückte“ Verschwörungstheorien, die zu Verschwörungsfakten geworden sind (Videos)

Der Honigmann sagt...

 

Allgemein gesagt entstehen Verschwörungstheorien, wenn es ein Vakuum an verifizierbaren Fakten gibt, das mit einem kontroversen, üblicherweise tragischen, Ereignis in Verbindung steht. Das Konzept hat sich über die Jahre entwickelt und ist zu einem Teil unserer Popkultur geworden.

Es gibt zahllose Verschwörungstheoretiker und „Wahrheitssucher“, die ihr Leben bestimmten Theorien gewidmet haben, und es gibt zahllose Skeptiker, die ihr Leben dem Widerlegen solcher Theorien gewidmet haben.

Schon immer haben sich allemöglichen Verschwörungstheorien als Fußnoten um die Geschichtsschreibung gerankt. Sogar der Ursprung des Ausdruckes selbst ist Gegenstand einer Verschwörungstheorie, indem manche Forscher argumentiert haben, dass die CIA den Begriff erfunden und bekannt gemacht habe, um Denker jenseits des Mainstreams zu marginalisieren und damit Nachforschungen ins Leere laufen (Jahrestag einer Keule: Wie die CIA vor 50 Jahren den Begriff „Verschwörungstheoretiker“ erfand).

Das Internet hat offenbar eine wesentliche Auswirkung auf Verschwörungstheorien, indem es gleichzeitig dabei hilft, der Sache dienlich

Ursprünglichen Post anzeigen 4.481 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s