Pfingsten: Das Kommen des Geistes Gottes in diejenigen, die ihn im Namen Jesu Christi annehmen wollen

Der Honigmann sagt...

Wir feiern Pfingsten mit einem zusätzlichen 2. Pfingsttag – ob wir Christen oder Atheisten sind- in Gedächtnis des Kommens des Geistes Gottes zu Jesu Jüngern. Und merken  Sie sich, nur die Nachfolger der Gebote Jesu Christi bekamen den Geist – damals und heute..

Wieso konnten die ungelehrten Jünger Jesu Christi nach Griechenland und Rom reisen und  Griechisch und Latein sowie alle anderen Sprachen  fließend schreiben und sprechen? Was geschah am Pfingsttag? Sehen Sie in diesem Video, wie die Jünger plötzlich jede Sprache fließend sprachen – eine Notwendigkeit für ihre missionarische Tätigkeit im vielprachigen Römischen Reich.

Ist der Heilige Geist  immer noch unter uns als Gottes Anwesenheit in Männern und Frauen, die im Namen Jesu Christi mit ihm Kontakt haben wollen?  

DIE ANTWORT IST JA.
ICH ERFAHRE ES JEDEN TAG. DURCH DEN HEILIGEN GEIST BIN ICH MIRAKULÖS NICHT VOR 14 JAHREN AN KREBS GESTORBEN (DEN  ICH NOCH HABE).  DASS MEINE STERBENDE  FRAU VON EINER UNBEKANNTEN KREBSKRANKHEIT WIEDER  GENIEST, IST AUF…

Ursprünglichen Post anzeigen 80 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s