Okkupation des Vatikans: Papst Franziskus vergleicht devote Christen mit radikalen ISIS-Terroristen

Anna Schuster Blog

Sie zahlen noch Kirchensteuer? Dann ist es nach Lesen diesen Beitrags allerhöchste Zeit, die Shekel und Klingelbeutelkupfermünzen in Fruchteis mit gefüllten Waffeln zu investieren. Denn ebenso könnten Sie den Römern mit diesem Geld die Nägel für Jesus‘ Kreuzigung spendieren.

Die Entchristianisierung ist einer der Punkte der Agenda 21 – dem Fahrplan der Elite -zur Errichtung eines internationalen Teufelstaates, deren gedankliche Grundpfeiler aus dem luziferischen Höllenfeuer entsprungen sind. Die Entchristianisierung ist ein wichtiger Schritt Saurons Schreckensherrschaft, auch Mordor genannt, auf der Erdkugel zu installieren.

Die talmudistischen Beelezebuben, die aus dem Hintergrund das Weltgeschehen steuern lieben es, wenn sich die Gojim (Christen und Muslime) untereinander zerfleischen.

Zwei theologische Oberhäupter in des Papst Franziskus‘ unmittelbarer Umgebung propagandierten letzte Woche, dass amerikanische Evangelisten und erz-konservative Katholiken eine Weltanschauung verfolgen, die von dem Weltbild der Dschihadisten „nicht so weit entfernt ist.“

Das gefällt dem vatikanischen Oberhaupt: Papst Franziskus küsst Stinkfüße von Flüchtlingen und Strafgefangenen am…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.322 weitere Wörter

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s