Offener Brief an Merkel aus Siebenbürgen: Sie spalten das deutsche Volk wie keiner zuvor

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Helmut aus Siebenbürgen

Nachdem ich mir die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin mehrmals angehört habe, bin ich zur Überzeugung gelangt, dass es an der Zeit ist, den Mund aufzumachen. Diese „Gabe“ habe ich anscheinend von meinem Großvater geerbt, der das vor mehr als 77 Jahren in einer viel schwierigeren Phase auch exerziert und dafür mit seinem Leben bezahlt hat.

Dieser Offene Brief wird an das Bundeskanzleramt geschickt, genauso wie an die Parteizentralen der führenden Parteien in Deutschland, an mehrere große Tageszeitungen sowie Polit-Magazine von Bayern bis Hamburg und auch in bestimmten unabhängigen Foren veröffentlicht, wie zum Beispiel in diesem hier.

Es ist wohl kaum zu erwarten, dass dieses Schreiben in einem der Medien abgedruckt wird, zumal diese zum überwiegenden Teil gleichgeschaltet sind. Ich erwarte auch keine Resonanz von den Parteien oder gar aus dem Bundeskanzleramt. Aber ich möchte mir und auch meinen Kindern noch Jahre später in die Augen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.395 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s