Foto: AP, krone.at-Grafik Bombenbauer von Paris Österreich bezahlte die Flucht des IS-Terroristen

Der Terrorist „Achmed der Syrer“ kam 2015 über die Balkanroute nach Europa, nach erfüllter Mission wollte er dann in seine Heimat fliehen: Die österreichische Bundesregierung sponserte dafür das Flugticket nach Ankara, eine Hilfsorganisation zahlte 50 Euro an Steuergeld als „Starthilfe“ aus. „Achmed“ baute die Bomben für die Terroranschläge in Paris (2015) und Brüssel (2016).

http://www.krone.at/1612501

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s