CIA und Milliardäre unterwanderten die Libertären

Die CIA und Milliardärsfamilien wie Scaife, Koch, Mercer und viele weitere kauften sich die libertäre Szene, gründeten hunderte Think Tanks und beschäftigten die prominentesten libertären Figuren. Big government und big business stellten mit ihren Dollars sicher, dass die Libertären nie politische Macht erhielten, sondern nur in den Medien und in der akademischen Sphäre inhaltlich streng begrenzten Agitprop verbreiteten. Fortschritt war unerwünscht. Denn hintenrum finanzierte der Club der Milliardäre auch die Rechten und die Linken. Libertäre müssen dringlichst Spionageabwehr betreiben und ihre Ideen erweitern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s