Qniversum (1.337-1.350)

11. Mai 2018
“Facebook belauscht Euch“ rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche, 365 Tage im Jahr, heißt es in Eintrag Nr. 1.337. “Q“ weist auf den “F9 Algorithmus“ hin, welcher Teil einer Verschlüsselung für Kommunikation über Mobilgeräte ist (KASUMI). Es wird gefragt, ob die aufgezeichneten und gespeicherten Metadaten zentral gesammelt werden, dies in “Gebäude 8“ bei Facebook.
In ‚Building 8‘ ist Facebooks Forschungs- und Entwicklungsabteilung untergebracht. Dort wird unter anderem an einem Computer-Interface zum menschlichen Gehirn gearbeitet. Geleitet wird diese Abteilung von Regina Dugan, ehemals Chefin der Abteilung ‚Advanced Technology and Products‘ bei Google und von 2009 bis 2011 Direktorin von DARPA – was den Hinweis auf “DARPA“ in der nächsten Zeile erklären dürfte.
Ein Anon stellt einige Verbindungen zu der Falcon 9-Rakete (F9) von SpaceX und Chinas Überwachungssystem her und “Q“ fordert die Anons auf, hier tiefer einzusteigen. SpaceX hatte in der jüngeren Vergangenheit mehrfache Fehlschläge beim Start der Falcon-9-Rakete zu verbuchen, neben reichlich Startabbrüchen auch einen mysteriösen Totalverlust am 1. September 2016 im Zusammenhang mit einer Facebook-Fracht, welche offiziell zur Vernetzung Afrikas dienen sollte.

http://n8waechter.info/2018/05/qniversum-1-337-1-350/

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s