Terrorverdächtige oft ungebildete Arbeitslose mit krimineller Vergangenheit

SKB NEWS

NL Terror Geheheimdienste und Forschungen des niederländischen Studienzentrums für Verbrechensbekämpfung und Strafverfolgung erwarten für Europa weitere Terror-Anschlage

Eine kriminelle Karriere und Terrorismus sind eng miteinander verzahnt – Weitere Anschläge in Europa sind zu erwarten

Terrorverdächtige sind nach Untersuchungen des niederländischen Studienzentrums für Verbrechensbekämpfung und Strafverfolgung in der Regel Migranten mit einem niedrigen Bildungsstand, meist arbeitslos und sind polizeibekannt, bzw. haben ein Vorstrafenregister. Ihr Profil unterscheidet sich demnach stark von gewöhnlichen Kriminellen, berichten die Forscher RTL Nieuws.

Das Zentrum untersuchte die Daten von 353 Terrorverdächtigen und somit fast allen Personen, die in den vergangenen 14 Jahren in den Niederlanden einer terroristischen Straftat verdächtigt wurden. Sie fanden heraus, dass fast zwei Drittel der Verdächtigen zuvor bei einem anderen Verbrechen wie Ladendiebstahl, Körperverletzung, oder Drohdelikten verdächtigt wurden. Zwei Drittel haben nur die Grundschule abgeschlossen und nur 4 Prozent haben dagegen einen Hochschulabschluss. Mehr als die Hälfte von ihnen sind arbeitslos und auf staatliche…

Ursprünglichen Post anzeigen 111 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s