Tschechien: „Wir wollen hier nicht in Afrika oder im Nahen Osten leben“

SKB NEWS

5147050_babis-prima-migrace-partie-v2.jpg

„Wir wollen hier nicht in Afrika oder im Nahen Osten leben“, kritisiert der tschechische Premierminister die EU-Migrationspolitik

Der tschechische Premierminister Andrei Babis hat entschieden erklärt, dass Europa für seine Kultur und Werte kämpfen muss. Der jüngsten Vorfälle und Unruhen in Deutschland sind nur auf eine unkontrollierte Migration zurückzuführen, die jetzt zu sozialen Srengstoff
führen. „Chemnitz ist gleich um die Ecke,“sagte Babis am Sonntag vor Medienvertreter. Premierminister Babis bezieht sich in seinen Äußerungen auf die sächsische Stadt, nach dem Streit zwischen Pro-und Anti-Migranten-Kundgebungen von letzter Woche.

„Ich habe ausführlich erklärt, dass dies ein Kampf ist, um unsere europäische Zivilisation und Kultur zu bewahren. Wir wollen hier nicht in Afrika oder im Nahen Osten leben. Wir müssen für unsere Werte kämpfen.“

„Haben Sie die Bilder von Migrantenbooten gesehen, die Touristenstrände entern? Die Europäer sind schockiert und verängstigt. Nichts anderes ist in Chemnitz geschehen. sexuelle Übergriffe auf Mädchen im Teenageralter und Mord“ erklärte…

Ursprünglichen Post anzeigen 78 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s