Polizeibeamtin im Einsatz von Araber schwer verletzt – Familie drohte Wache zu stürmen

SKB NEWS

20180615_Razzia_Essen_ANC-NEWS.00_03_16_27.Standbild001

Am vergangenen Freitagabend gab es in Essen in einer Shisha-Bar am Kopstadtplatz einen Polizeieinsatz. Dabei wurde einer der Beamten von einem „arabisch-aussehenden“ Mann geduzt. Als dieser das Duzen nach Aufforderung nicht unterließ, sollte er sich ausweisen und dabei seine Personalien festgestellt werden.

Der Mann flüchtete und wurde dann von einer Polizeibeamtin verfolgt. Dabei wurde ihr von hinten in die Beine getreten, worauf sie zu Boden stürzte. Nachdem sie sich wieder aufgerichtet hatte, stand ein 17-jähriger Migrant vor ihr, stieß die Beamtin weg und schlug auf sie ein. Als dann beide Polizeibeamte den Schläger zu Boden ringen konnten und ihn anschließend fesseln wollten, wurden sie von weiteren vier bis fünf Arabern angegriffen, geschlagen und getreten, so die Polizei.

Polizeibeamtin nach Angriff dienstunfähig

Durch den Einsatz von Pfefferspray und eines Einsatzstockes konnten sie sich verteidigen. Zeugen von der mobilen Tierrettung Essen beobachteten das Geschehen und eilten den Beamten zu Hilfe. Mit ihrer…

Ursprünglichen Post anzeigen 163 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s