Italien: Salvini verbittet sich UN-Belehrungen in Migrantenkrise und erwägt Stop der Finanzierung

SKB NEWS

bundesinnenminister-horst Bundesinnenminister Horst Seehofer mit seinen Kollegen aus Österreich und Italien, Herbert Kickl und Matteo Salvini

Die UN ist eine verschwenderische und desinformierte internationale Organisation“

Der italienische Innenminister Matteo Salvini zieht es in Erwägung, Italiens Finanzierung für die Vereinten Nationen zu beenden. Anlaß sind die Vorwürfe der neuen UN-Kommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, die Italien Gewalt gegen Migranten vorwirft.

„Die UN sei eine Organisation die Milliarden Euro kostet und für die Italien Jahr für Jahr mit mehr als 100 Millionen Euro Beiträge leistet, und wir werden mit unseren Partnern abwägen müssen, ob wir diese 100 Millionen Euro auch weiterhin für eine Finanzierung der Verschwendung, Unterschlagung und Diebstahl bereitstellen können, “ so der italienische Innenminister Salvini.

Die ehemalige chilenische Präsidentin Michelle Bachelet hat sich ein Platz an der Spitze der internationalen Organisation (United Nations) gesichert und übernahm am 1. September ihre neue Rolle als sog. Hohe „Kommissarin für Menschenrechte“ in der…

Ursprünglichen Post anzeigen 303 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s