Berliner Polizeirapp gegen „Hass“: „Ich arbeite für die Polizei, aber ich kann auch dein Homie sein!“

SKB NEWS

Wenn du dachtest, dass nur die britische Polizei mit dämlichen Multibunti-Vielfaltprojekten beschäftigt war, hast du dich geirrt. Der grün-linke Ideologie- verbreitet sich.

Tragisch-komisch hat die Berliner Polizei ein Rap-Video gedreht, um zu versuchen, eine Verbindung zu kriminellen Menschen mit Migrationshintergrund herzustellen. Es zeigt verschiedene braunhäutige Typen, sozialistische Politiker und die Polizei, die Händchen halten und zusammen tanzen und singen.

Ein Beispiel des Liedtextes:

„Wir sind alle gleich. Hier ist niemand ein Fremder. Hier wird nur Liebe weitergegeben. „

„Wir stellen sicher, dass Fremdenfeindlichkeit aussterben wird.“

„Ich arbeite für die Polizei, aber ich kann immer noch dein Homie sein!“

„Gib mir deine Hand, ich werde das erwidern. Wir sind keine Feinde, wir sind besser als ein Team!“

„Wir sind füreinander da. Wir treten gegen den Hass ein!

Ob die Berliner Polizei auch für den Hass der Ausländer gegen Deutsche vergleichbare Maßnahmen ergreift?


Ursprünglichen Post anzeigen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s