Merkel und fast die gesamten Konzerne treiben( vom ADAC bis zu VW) den Coudenhove-Kalergi Plan voran und setzen ihn gerade um! Der Beweis!!! Paneuropa-Union e.V.

ddbnews.wordpress.com

Wenn erst mehr Migranten in Deutschland leben, wie Deutsche, können die Deutschen nur noch beten !

Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan

Der Kalergi Plan wird gerade umgesetzt:

Paneuropa-Union Deutschland e.V.

Paneuropa-Union Deutschland e.V.

https://www.netzwerk-ebd.de/mitglieder/paneuropa-union-deutschland/

Paneuropa-Union Deutschland e.V.

Die Paneuropa-Union ist als übernationale und überparteiliche Bewegung den politischen Ideen und Idealen ihres Gründers, Richard Coudenhove-Kalergi, treu verbunden. 1922 zum ersten Mal formuliert, behält die Vision eines in Freiheit, Recht und Frieden geeinten Paneuropa auch nach den historischen Veränderungen der zurückliegenden Jahre ihre unverminderte Aktualität und Gültigkeit. Die Befreiung der Völker Mittel- und Osteuropas vom Joch des Kommunismus hat eine neue Phase der europäischen Geschichte eröffnet, die die Chance auf die Vereinigung Europas in greifbare Nähe rückt.

Lest es selbst!

https://www.netzwerk-ebd.de/mitglieder/paneuropa-union-deutschland/

Schaut Euch unbedingt an WER da alles dabei ist:

https://www.netzwerk-ebd.de/mitglieder/

von A-Z. fast ALLE sind dabei! Direkt nach dem Krieg von erbitterten Feinden gegründet haben diese bis heute alle Spitzenpostitionen…

Ursprünglichen Post anzeigen 472 weitere Wörter

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s