Tagesarchiv: 17. Januar 2020

Niedersachsen & Bremen: Bauerndemo trifft auf Fridays for Future – n-tv.de

Die Umweltpolitik bewegt beide Seiten – Bauern wie Klimaaktivisten. Doch während die Landwirte um ihr Geschäft fürchten, gehen den Fridays-for-Future-Anhängern die bisherigen Vorgaben nicht weit genug. In Hannover treffen die Demos aufeinander. — Weiterlesen http://www.n-tv.de/regionales/niedersachsen-und-bremen/Bauerndemo-trifft-auf-Fridays-for-Future-article21514865.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Sängerin Jule Neigel hat diesen Brief der WSE veröffentlicht. Sie schrieb folgendes dazu: Liebe Leser meiner Seite, ich hatte am Mittwoch einen Presseartikel zur Blitz-Abrodung eines großen Waldgebiets in Gründheide, Nähe Polen, durch die US-Firma Tesla geteilt. Ich habe in meinem Kommentar zu dem Artikel die politischen Verantwortlichen u.A. wegen Hinterfragens der Einhaltung des geltenden Vergaberechts – wegen der Fast-Schenkung (zu lesen sind 1/3 Kaufpreis?) eines großen Waldgebietes, obwohl vorhandene Industriebrachen inkl. Verkehrsanbindung in Nähe, nebst Subventionierung durch Vermögen der Bevölkerung (Steuergelder von 300 Millionen?) an die US-Firma – kritisiert. Zudem lehnt die US-Firma laut Presse deutsche Tarifbedingungen der Gewerkschaften ab und wirbt zugleich schon Billiglöhner aus Polen an. Das bedeutet: Seriöse Bedingungen nach unseren Maßstäben, nationale wettbewerbsfaire Grundlagen für deutsche Arbeitnehmer und einem vermeintlich öffentlichem Wohl für regionale und deutsche Allgemeinheit sind nicht zu erkennen? Vielmehr stehen erhebliche Zweifel und offene Fragen der Legitimierung im Raum? Es kam zu kontroversen Diskussionen durch Tesla-Befürworter auf meiner Seite: Ob ein Waldgebiet dafür weichen dürfte, oder nicht, ob KünstlerInnen sich zu sichtbar fragwürdigen wirtschaftspolitischen Entscheidungen scharf äußern dürften, oder nicht? Natürlich dürfen wir das. Ich möchte Euch die Presseerklärung des kommunalen Wasserversorgungswerkes WSE vor Ort nicht vorenthalten, vor allem denjenigen Betroffenen, die dort wohnen. Sie wurde erst gestern nach meinem eigenen Kommentar veröffentlicht und bringt für uns alle Licht ins Dunkle. Es handelt sich beim Baugebiet um eine Naturschutzzone, genauer: Um eine wichtige öffentliche Trinkwasserschutzzone für die dortige Bevölkerung. Öffentliches Trinkwasser, vor allem sauberes, ist ein Menschenrecht und gilt hier ebenso wir allerorts. Von Argumenten, bezüglich der Schaffung von fairen Grundlagen für Arbeitsplätze der eigenen Bevölkerung, dem globalem Klimaschutz, oder der vermeintlichen Klimafreundlichkeit eines E-Autos kann hierbei keine Rede sein, im Gegenteil: Alle verantwortlichen Behörden wurden durch das Versorgungswerk vorab deutlich ob des ausgesuchten Standortes gewarnt. Die Tatsache, daß – das ungefragt durch die eigene Bevölkerung finanzierte US-Werk – die Bevölkerung zum Zugang des eigenen Trinkwassers durch das besagte „verschenkte Land“ abschneidet, damit enteignet, die Gefahr damit besteht, die Region auszutrocknen, zu verschmutzen, die Menschen durch das eigene Trinkwasser krank zu machen, das ist also den Verantwortlichen bekannt. Wurde dies aber durch die zuständigen Behörden publiziert? Nein. Der Landesminister für Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft in diesem Gebiet wird von der Partei der „Die Grünen“ verantwortet, ebenso das Landesamt für Umwelt (LfU) Fach- und Vollzugsaufgaben im Bereich Umwelt. Weitere Verantwortliche im zuständigen Bereich sind Vertreter der Partei „CDU“ (Landesministeriun für Justiz und Europa, Bundesministerium für Wirtschaft) und der Partei „SPD“ (Landesministerium für Wirtschaft, Landesministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, sowie Bundesministerium für Umwelt). Die Brisanz der Pressemitteilung des kommunalen Wasserwerkes, insbesondere durch deren Alleingang an die Öffentlichkeit, dürfte klar sein. Danke an die kommunale WSE für deren Mut und deren Gewissenhaftigkeit, daß sie die Öffentlichkeit über Tatsachen dieser erheblichen Bedeutung informieren und sich von der Entscheidung der verantwortlichen Politiker damit auch distanzieren. Selbstredend hat auch die Presse dies aufzugreifen und zu beleuchten. Das Gebiet ist der Firma Tesla schon übergeben worden. Sie roden schon den Wald auf dem Trinkwasserschutzgebiet, noch bevor die Vögel brüten würden und ein weiteres Naturschutzgesetz greifen könnte. Um das Aufklären zu beschleunigen tragen wir unseren Teil dazu bei: Ich bitte Euch deshalb diese Pressemitteilung zu teilen, gern auch mit meinem Kommentar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Weder Roboter noch Tiere“: Forscher entwickeln erste Nanobots komplett aus lebenden Zellen — RT Deutsch

US-Wissenschaftler haben erstmals in der Geschichte programmierbare Organismen aus Frosch-Stammzellen erschaffen. Die neuen lebendigen Bioroboter sollen in Zukunft breite Anwendungsmöglichkeiten bieten und neue Richtungen auf den Gebieten der Robotik und Medizin einschlagen. — Weiterlesen deutsch.rt.com/nordamerika/96904-weder-roboter-noch-tiere-forscher/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Klarnamen im Internet? Nette Idee, Herr Dr. Schäuble….

Die Regierungsparteien wollen den Kampf gegen den „Hass“ im Internet aufnehmen. Dr. Schäuble, Bundestagspräsident, hat nunmehr einen alten Vorschlag aufgeg — Weiterlesen http://www.neopresse.com/politik/klarnamen-im-internet-nette-idee-herr-dr-schaeuble/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Luisa Neubauer: Was Fridays for Future für 2020 plant – WELT

Die Klimaaktivistin Luisa Neubauer sieht 2020 als entscheidendes Jahr im Kampf der Fridays-for-Future-Bewegung – vor allem gegen die Kohleverstromung. Nach Siemens rücken jetzt auch andere Konzerne in ihr Visier. — Weiterlesen http://www.welt.de/wirtschaft/article205094406/Luisa-Neubauer-Was-Fridays-for-Future-fuer-2020-plant.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Linksextremismus: LKA sieht Leipziger Autonome an der Schwelle zum Terrorismus – Kopp Report

Linksextremismus: LKA sieht Leipziger Autonome an der Schwelle zum Terrorismus – Kopp Report — Weiterlesen kopp-report.de/linksextremismus-lka-sieht-leipziger-autonome-an-der-schwelle-zum-terrorismus/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Alles Schall und Rauch: Gab es eine Schiesserei an Bord der Boeing?

Die Welt ist eine Illusion die uns vorgegaukelt wird um uns zu manipulieren und wie Schafe zu treiben. Schall und Rauch eben. Die Aufgabe dieses Blog ist es, was wirklich passiert zu beschreiben und im Zusammenhang zu erklären. — Weiterlesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Öffentlich-rechtliche Propaganda – Auch heute werden Sie von der Tagesschau belogen – ScienceFiles

Same procedure as last year… Den folgenden Propaganda-Clip, der die furchtbaren Folgen des angeblich von Menschen verursachten Klimawandels zeigen soll, hat die Tagesschau gerade veröffentlicht. Darin werden vier Behauptungen aufgestellt, keine davon hält der Überprüfung stand. Die Tagesschau hat nichts … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Jetzt neu in der Kinderabteilung: Transenpuppen mit langen Haaren und Penis | Mannikos Blog

Jetzt neu in der Kinderabteilung: Transenpuppen mit langen Haaren und Penis | Mannikos Blog — Weiterlesen mannikosblog.blogspot.com/2020/01/jetzt-neu-in-der-kinderabteilung.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

„Kommunistische Tarnorganisation“: Was ist das DÖW? – Unzensuriert

1992 strengte der sogenannte „wissenschaftliche Leiter“ des DÖW, Wolfgang Neugebauer, eine Ehrenbeleidigungsklage gegen Universitätsdozent Friedrich Romig an. Das Urteil wurde 1998 verkündet. Zur — Weiterlesen http://www.unzensuriert.at/content/87810-kommunistische-tarnorganisation-was-ist-das-doew

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen