Hygienevorschriften an einer Grundschule in NRW Abgesehen von dem Maskenzwang dürfen die Kinder an dieser Grundschule nicht mehr auf die Schultoilette, sollen bestimmte Laufwege innerhalb des Klassenraums und der Schule einhalten und sitzen in der Klasse mit Sicherheitsabstand zueinander in Richtung Wand blickend! Vor dem Unterricht müssen die Kinder ihre Hände desinfizieren. Im Unterricht sitzt der Lehrer an seinem Pult hinter einer Plexiglasscheibe. Hof- und Frühstückspausen finden nicht mehr statt. Halten sich die Kinder nicht an diese sogenannten Hygienevorschriften werden sie vom Unterricht ausgeschlossen. Lehrer über 60 wurden übrigens zu einer Risikogruppe erklärt und gegen neue ausgetauscht. Quelle: Mutter eines Schülers der Grundschule

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s