Martyrium einer jungen Frau in Berliner S-Bahn – und keiner hilft | PI-NEWS

Martyrium einer jungen Frau in Berliner S-Bahn – und keiner hilft | PI-NEWS
— Weiterlesen www.pi-news.net/2020/07/martyrium-einer-jungen-frau-in-berliner-s-bahn-und-keiner-hilft/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Martyrium einer jungen Frau in Berliner S-Bahn – und keiner hilft | PI-NEWS

  1. MariaSand schreibt:

    Das ist allerdings arg. Offenbar hatte die Frau Zivilcourage, denn sie hat den Lockenkopf verteidigt. Was aber eben auch zeigt, dass es gefährlich ist, sich einzumischen. Genau deshalb mischen sich auch oft viele Menschen nicht gerne ein. Kommt es zu einer Rauferei, kann unter Umständen der Helfer noch bestraft werden. Es gibt sicher in einer Bahn einen Notfallknopf, den man drücken kann. Wenn Gefahr im Verzug ist, sollte man das auch machen. Aggressive Männer gibt es aber überall. Auch Einheimische können ausrasten. Vielleicht sollte man in Zügen zumindest zeitweise Sicherheitspersonal mitfahren lassen, das man von jedem Waggon aus rufen kann.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s